#1

Djembe App

in Rhythmen 15.12.2011 16:02
von yorki (gelöscht)
avatar

Hallo,

Kennt jemand von Euch Djembe Studio?

http://www.youtube.com/watch?v=HIJNTUT7D2Q

Würde mich interessieren, was ihr davon haltet.

LG
yorki

nach oben springen

#2

RE: Djembe App

in Rhythmen 16.12.2011 14:41
von Bangaly • 97 Beiträge | 581 Punkte

ich glaube ich werde alt....

nach oben springen

#3

RE: Djembe App

in Rhythmen 16.12.2011 16:14
von yorki (gelöscht)
avatar

Mit dem Alter kommt die Weisheit. :-)

Ist Dir das Programm zu neumodisch?

Vielleicht ist es für ältere Trommler sogar besonders gut geeignet: wenn man noch ganz jung ist, kann man Djembe Solos auf die afrikanische Art lernen (Zuhören und Nachmachen). Das dauert zwar zwanzig Jahre, aber man hat ja genügend Zeit. Erst mit zunehmendem Alter wird es wichtig, effektiv und zeitsparend zu lernen.

LG
yorki

nach oben springen

#4

RE: Djembe App

in Rhythmen 18.12.2011 21:20
von Bangaly • 97 Beiträge | 581 Punkte

also.... ich denke mal ich bin mit meinen 34 noch nicht zu senil um auch auf die afrikanische art zu lernen. dennoch gehöre ich zu der generation, die das handy meist zum telefonieren, sms-schreiben und bier aufmachen benutzt.
zu neumodisch? -nö! ich selbst übe ganz gerne mit percussion studio und/oder loopstation.
ich halte das app für ne gute sache. der elektronische trommler kann niemals echten unterricht, oder eine echte trommelgruppe mit menschlichen spielern ersetzen, aber durchaus eine sinnvolle ergänzung für das spielen zuhause sein. insofern finde ich es schon gut. ich fürchte nur in 10 jahren, sagt einer nen rhythmus an, spielt ein signal und 15 sitzen mit dem smart-phone da und sind am rumsuchen, weil sich keiner mehr was merkt
effektiv und zeitsparend kann man übrigens gerade bei den afrikanern lernen - doch nicht durch zuhören und nachmachen, sondern durch zuhören und verstehen. viele machen den fehler jahrelang soli nachzuspielen und haben doch die struktur und die eigenheiten der einzelnen rhythmusfamilien nicht annähernd begriffen.

falls du dir das app holst - ich wäre gespannt auf einen erfahrungsbericht.

LG Bangaly

zuletzt bearbeitet 18.12.2011 21:23 | nach oben springen

#5

RE: Djembe App

in Rhythmen 19.12.2011 02:23
von yorki (gelöscht)
avatar

Hi Bangaly,

Die Leute, die zukünftig bei jedem Rhythmus erst mal im Handy nachgucken müssen, gibt es doch heute auch schon: die schlagen dann einen dicken Aktenordner mit Noten auf :-)

Mir geht es in erster Linie nicht um ein Nachschlagewerk, sondern um ein gutes Tool zum Allein-üben. Lern-CDs, Percussion Studio und Loop Station habe ich schon durch:

Lern-CDs sind mir zu teuer und bezüglich des Abspieltempos zu unflexibel.

Die Loop Station ist klasse, hat aber den Nachteil, dass sie nach dem Kauf erst mal leer ist: alles, was ich mit ihr loopen möchte, muss ich bereits kennen und spielen können. Noten kann sie auch nicht.

Percussion Studio kommt für mich aus mehreren Gründen nicht in Frage. Ich will nicht jedesmal einen PC in den Übungsraum schleppen und die Rhythmen klingen mir mit diesem Programm zu maschinell. Jeder Schlag klingt gleich (Maschinengewehr-Effekt), ein spezielles Microtiming kann nicht vorgegeben werden. Ich hab ein paar Versuche hinter mir, Rhythmen mit diesem Programm einzutippen oder fertige Rhythmen zu verwenden. Die Ergebnisse unterschieden sich klanglich oft deutlich vom Original waren teilweise kaum wieder zu erkennen.

Die Djembé Studio App spielt da klanglich wahrscheinlich in einer anderen Liga. Die Notendarstellung ist super. Und: das Teil passt in die Hosentasche.

Du hast natürlich völlig Recht, wenn Du sagst, es sei besser, mit lebendigen Menschen in der Gruppe zu trommeln. Das mache ich auch am liebsten. Klappt bei mir aber nur einmal pro Woche. Für die anderen Tage brauche ich eine virtuelle Trommelgruppe. :-)

Einen Erfahrungsbericht gebe ich gerne, sobald ich die App getestet habe. Vielleicht gibt es hier ja schon jemanden, der mir zuvor kommen kann.

LG Yorki

nach oben springen

#6

RE: Djembe App

in Rhythmen 04.01.2012 16:36
von Fankani (gelöscht)
avatar

Ich habe mir die App vor drei Wochen gekauft. Hier mein Erfahrungsbericht:

Geliefert wurde das Programm auf einer 8 Gigabyte Speicherkarte. Im Karton lag neben der Karte noch ein USB-Adapter und eine Anleitung. Die Installation auf meinem Handy (Samsung Galaxy S2) klappte problemlos.

Die App enthält eine lange Liste mit Rhythmen in verschiedenen Geschwindigkeiten. Die Solos sind in viele kurze Phrasen aufgesplittet, die man einzeln üben kann. Wenn man alle Einzelteile des Solos durchgearbeitet hat, kann man sich daran machen, das vollständige Solo zu spielen. Neben den Solos gibt es auch noch Übungen für die Basstrommeln und Djembe-Begleitstimmen.

Was ziemlich genial ist: beim Abspielen zeigt das Programm die Noten (und den Handsatz) an. Eine kleine Markierung zeigt, wo man sich gerade befindet. Die Notenschrift ist super, ich habe noch keine Schrift gesehen, die so gut zu lesen ist.

Der Klang ist nicht überirdisch gut, aber ok. Es klingt nicht nach Hifi, nicht nach Konzertbühne oder Tonstudio, sondern eher nach Proberaum. Alles sehr trocken. Aber es groovt und die einzelnen Instrumente sind gut zu hören.

Die Bedienungsoberfläche ist schnörkelos und lässt keine Fragen aufkommen. Das Auswählen der Übungen und das Ändern des Abspieltempos geht schnell und ohne Zuhilfenahme der Bedienungsanleitung.

Die Rhythmen sind vom Schwierigkeitsgrad sehr unterschiedlich. Es gibt einige sehr simple Stücke, aber auch viele anspruchsvolle Solos, die teilweise exakt mit bekannten Famoudou Konaté-Aufnahmen übereinstimmen: Matadi, Dibon II, Sofa, Soliba und Diagba sind meine Favoriten.

Ein paar Kritikpunkte habe ich:

- Es gibt keine Möglichkeit, die Noten auszudrucken.
- Bis jetzt gibt es noch keine ternären Rhythmen, sondern nur binäre Rhythmen.
- Bei zwei Rhythmen habe ich kleine Fehler gefunden.
- Mit dem angezeigten Handsatz bin ich nicht immer einverstanden.

Alles in allem ein cooles Lernprogramm. Ich habe das Gefühl, das mir das Üben mit dem Djembe Studio eine Menge bringt. Mal schauen, wie sich meine Solokünste entwickeln. Mein guter Vorsatz für das neue Jahr: jeden Tag eine halbe Stunde üben.

LG Fankani

nach oben springen

#7

RE: Djembe App

in Rhythmen 23.10.2012 23:26
von Fankani (gelöscht)
avatar

Nachtrag: es gibt inzwischen eine Djembé Studio Version 2.0.
Hier ein Youtube Video (lohnt sich schon wegen dem Soundtrack):
Djembé Studio 2.0

nach oben springen

#8

RE: Djembe App

in Rhythmen 06.11.2012 16:23
von dexter (gelöscht)
avatar

Ich übe auch schon einige Zeit mit der App und bin richtig begeistert!

Mein Spiel hat sich deutlich verbessert seitdem ich mir die App gekauft habe.
Ein must-have für jeden Djembe-Fan!!!

P.s.: Ich freu mich schon auf das Update ;-)

nach oben springen

#9

RE: Djembe App

in Rhythmen 15.12.2012 18:39
von Djembo (gelöscht)
avatar

Hallo, ich habe mich hier im Forum angemeldet, weil ich von der App Djembé Studio 2.0 sehr angetan bin und sie euch empfehlen möchte.
Es gibt ja manchmal Medien, von denen man sofort weiß, dass sie etwas besonderes sind und als ich die App auf der Homepage von Djembé Art gesehen habe, wusste ich gleich, dass ich die brauche ;-)
Ich bin ein älterer Drummer und wollte besonders meine angejahrten Djembekenntnisse auffrischen und Rhythmen und Solotechnik lernen, hab mir ein Tablet gekauft und es nicht bereut (die App läuft übrigens auch auf Smartphones in gleicher Qualität.)
Die Installation der Version 2.0 lief problemlos und ich konnte sofort auf ca. 60 binäre und einige ternäre Rhythmen zurück greifen.
Beim Üben finde ich es am besten, wenn ich mit in Ear Stöpseln höre, dann wird die eigene Djembe abgedämpft und man kann den Rhythmen der App problemlos folgen.
Sehr hilfreich ist dabei die Möglichkeit, die Geschwindigkeit in Stufe zu regeln.
Es gibt zu jedem Rhythmus eine Fülle von Material. Besonders interessant finde ich das jeweilige Djembé Solo, das in einzelnen Abschnitten gelernt und dann im kompletten Solopart oder zu einem Playalong mitgespielt werden kann, wobei das Playalong mit den Basisrhythmen natürlich eine ideale Hilfe ist, um zu improvisieren oder komplexere Grundrhythmen zu stabilisieren.
Die App ist sehr übersichtlich aufgebaut, ästhetisch gestaltet und hilft beim Lernen besonders durch die Vielfalt der angesprochenen Wahrnehmungskanäle:
Optisch und akustisch und durch einen mitlaufenden Cursor wird die Orientierung erleichtert und Rhythnus- und Tempogefühl unterstützt und die Rhythmen grooven!
Es gibt eine ganze Anzahl Lehrbücher für die Djembe aber ich kenne keines, das in der Fülle von Material an diese App heranreicht. Und ihr wisst selbst, das gutes gedrucktes Lehrmaterial nicht billig ist. Ja, der Preis für diese App ist etwas hoch, wenn man ihn mit den in App-Stores verlangten Preisen in Relation sieht, aber dafür bekommt man ein Lerninstrument, das jeden Cent wert ist und unglaublich Spaß macht.
Und man kann die App ja komplett, oder in mehreren aufeinander aufbauenden Lernstufen kaufen, und so auf die eigenen Lernfortschritte aufbauen.
Diese App kann keinen Lehrer ersetzen, der eingreifen kann, wenn Technik, Sound, Feeling nicht stimmen, aber sie kann jeden Unterricht erweitern (gerade in Zusammenarbeit mit Djembelehrern). Sie ermöglicht aber auch bei stabiler Technik auch das Lernen allein und zur Vorbereitung des wichtigen Zusammenspiels in der Gruppe.
Ich habe übrigens keinerlei kommerzielles Interesse an der Propagierung dieser App, bin aber sicher, dass sie mir sehr hilft meine Djembetechnik zu entwickeln und hoffe und empfehle SEHR, dass noch viele Djembespieler darauf zurückgreifen werden.

nach oben springen

#10

RE: Djembe App

in Rhythmen 02.01.2013 18:40
von Fankani (gelöscht)
avatar

Auf http://djembestudio.blogspot.de gibt es inzwischen eine Menge Musikdateien aus Djembe Studio zum Download, die deutlich machen, dass dieses Programm ein wirklich gutes und innovatives Tool für Djembé Trommler ist. Ich kenne keine Lernmethode, die besser ist. Außer: selbst nach Westafrika reisen. :-)
Ein schönes neues Jahr Euch allen.

zuletzt bearbeitet 02.01.2013 18:45 | nach oben springen

#11

RE: Djembe App

in Rhythmen 25.01.2013 14:28
von Djembo (gelöscht)
avatar

Je länger ich mit dieser App übe, um so wohler fühle ich mich damit:
Bei den Soloübungen hat man sehr schnell das Gefühl, nicht relativ monoton vor sich hin zu üben, sondern mit dem Ensemble-Background zusammen zu spielen. So vergeht die Zeit im Flug, man ist viel motivierter, als beim reinen Üben nach Noten und lernt sofort, sich in den Ensemblegroove einzufügen.
Wenn man eine Übung sicher beherrscht, kann man sie zum Loop des Rhythmus spielen und anfangen, sie zu variieren und was Eigenes daraus zu machen. So kommt man sehr schnell ans Improvisieren und keiner meckert, wenns mal daneben geht.
Sehr gut finde ich auch den in der neuen Version eingefügten Equalizer. Besonders wenn ich mit Kopfhörern übe, kann ich Frequenzen und Lautstärke so regulieren, dass ich die eigene Djembe noch optimal hören kann.
Mittlerweile setze ich die App auch zusammen mit meinem Djembelehrer ein, wir suchen zusammen passende Solosequenzen aus, ich kann sie zu Hause optimal vorbereiten und der Feinschliff erfolgt dann in der Übungsstunde.

nach oben springen

#12

RE: Djembe App

in Rhythmen 22.11.2013 10:40
von juergenkn (gelöscht)
avatar

Hallo Liebe Djembe Freunde,

ich schlage mich mit dem Gedanken das Djembe Studio anzuschaffen.
Es gibt die Vollversion oder aber auch verschiedene Level Version.
da auf meinem Nexus Handy nicht mehr 6 GB Platz ist kann ich die Vollversion nicht komplett installieren.

Einen SD Slot habe ich leider nicht am Handy. Zur Zeit sind nur 2 GB Platz. Und ich würde gerne die Restliche Musik auf dem Handy belassen.

Hier ein paar Fragen an die App User:

Kann ich auch nur Teile der Vollversion aufspielen ?
Sind die einzeln bestellbaren Level eine Ergänzung oder Teile der Vollversion ?
Ist der Aufbau identisch ?
Lasst sich das App auch auf einem Laptop (Windows 8.1) nutzen ?
Wie groß ist das Steuerprogramm auf dem Handy ?
Kann ich rel. einfach einzelne Wokshops und Stücke, die ich benötige auf das Handy kopieren ?

zuletzt bearbeitet 22.11.2013 11:04 | nach oben springen

#13

RE: Djembe App

in Rhythmen 06.01.2015 22:51
von G.Rottig • 10 Beiträge | 105 Punkte

Hallo! Der letzte Beitrag ist über ein Jahr alt, daher meine Frage:

Wie sehen eure Langzeit-Erfahrungen mit der App aus? Setzt ihr sie auch noch nach Monaten ein oder sind eure Beiträge aus einer Art "Anfangsbegeisterung" entstanden? ;-) Ob sich der Kauf lohnt, hängt wohl sehr stark vom Einzelnen ab, aber vielleicht könnt ihr ja ein wenig resümieren :)

DANKE :)
Gruß, Manuel

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woelfi57
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 434 Themen und 2656 Beiträge.