#1

Falten am Fellrand

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 23.11.2016 10:26
von djembob • 3 Beiträge | 35 Punkte

Hallo,
seit etwa 8 Jahren bin ich dem Djembe-Virus verfallen. Dies bezog sich bisher nur auf das Spielen, aber seit mein Fell sich verabschiedet hat bin ich gerade mit viel Spaß dabei die komplette Trommel zu überarbeiten.
Das mittelstarke Fell einer Königsziege ist schon aufgezogen und wird mit Dynamee-Tau und einem 10 mm Edelstahlring gehalten.
Was mir nicht so gut gefällt sind die vielen Falten am Rand oberhalb des Knotenspannringes. Da ich zum Trocknen einen Spanngurt drum befestigt habe liegt der Rand zwar an aber es sind noch viele Falten zu sehen. Diese überlappen sich an einigen Stellen sogar 1-2 cm,

Meine Fragen:
1. Wie bekomme ich die Falten oberhalb des Knotenspannringes weg?
2. Einige Spezialisten im Netz behandeln das Fell nach einer "Spezialmethode".Weiß jemand was damit gemeint ist?

Vielen Dank für eure Unterstützung
Djembob

nach oben springen

#2

RE: Falten am Fellrand

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 23.11.2016 16:28
von Stefan • 272 Beiträge | 2666 Punkte

Hi,
hast du mal Bilder davon?

Das mit dem 10mm Edelstahlring verstehe ich nicht so ganz. 10mm ist schon recht viel für einen Spannring.

Gruß Stefan

nach oben springen

#3

RE: Falten am Fellrand

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 23.11.2016 18:09
von djembob • 3 Beiträge | 35 Punkte

Hallo,
so sieht der Rand an so ziemlich allen Knoten aus . :-(

Habe auch schon an die Drei-Ring-Spannmethode gedacht...

Gruß
Djembob

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
nach oben springen

#4

RE: Falten am Fellrand

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 23.11.2016 18:18
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo!

Aber der 10mm Ring erklärt die Falten nicht. Grundsätzlich entstehen Falten meiner Meinung nach erstens deshalb, weil der Mensch mindestens eine Hand zuwenig hat. Zweitens, weil vielleicht mit zuviel Kraft gezogen wurde beim Fell-Überziehen, die Schnur, nicht das Fell, meiner Erfahrung nach muss man sich herantasten an ein gutes Ergebnis und darf es keinesfalls erzwingen. Drittens sollte man bei jedem Knoten das Fell nachziehen, was umso leichter ist, je länger der Fellrand ist. Die Afrikaner wissen schon, warum sie die "ganze" Ziege aufziehen, während unsereiner knausrig mit dem Fell ist.
Viertens: Völlig faltenfrei bekomme ich die Sache nicht immer hin, vielleicht nur jede dritte Djembe. Zu viel Überlappung sieht wahrlich nicht gut aus, für den Ton selbst hat das aber keine Bedeutung.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael

zuletzt bearbeitet 23.11.2016 18:19 | nach oben springen

#5

RE: Falten am Fellrand

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 23.11.2016 20:55
von Stefan • 272 Beiträge | 2666 Punkte

Hi,
so schlecht sieht es doch gar nicht aus. Denke der Rand geht eh zu weit hoch zur Schlagkante und muss noch etwas gekürzt werden. Habe gerade eine meiner Djemben bei einer Bekannten abgeben zum neubespannen. Bekomme die von einem Afrikaner neu bespannt, die klappen den Rand gerne über den Spannring was mir nicht so gut gefällt. Könnte sein das dann die Falten weniger werden, ob das der Grund ist warum die das gerne machen kann ich mal fragen. Aber so genau arbeiten die das auch nicht immer.

Ich habe mal bei meinen Djemben nachgesehen. Die von mir bespannte auch auch leichte Überlappungen da ich kurz über dem Spannring abgeschnitten habe fallen die fast nicht auf. Bei meiner teuren ist der Rand ganz glatt und geht hoch zur Schlagkannte. Aber die hat ein Profi gemacht und die Djembe hatte auch ihren Preis.

Gruß Stefan

nach oben springen

#6

RE: Falten am Fellrand

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 23.11.2016 20:56
von Stefan • 272 Beiträge | 2666 Punkte

Hi,
mit dem Edelstahlring und der roten Schnur finde ich sehr schön.

Zu deiner 2ten Frage, auf was bezieht sich denn die Spezialmethode? Die Fellbehandlung vor oder nach dem bespannen?

Habe da noch was in Erinnerung an einem Trommelfreund von früher.

Gruß Stefan

zuletzt bearbeitet 23.11.2016 20:59 | nach oben springen

#7

RE: Falten am Fellrand

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 23.11.2016 22:55
von djembob • 3 Beiträge | 35 Punkte

Hallo,

danke für das Lob.
Das Fell ist bisher noch nicht komplett gespannt. Der Rand wird sowieso noch gekürzt.
Über den Spannring klappen ist keine Alternative, da dann der Edelstahlspannring nicht zur Geltung kommt.
Ich habe, wie schon erwähnt, an einen dritten Spannring gedacht damit der Rand ganz verschwindet.

Die Fellbehandlung wird wohl nach dem Bespannen gemacht!?

Viele Grüße
Djembob

nach oben springen

#8

RE: Falten am Fellrand

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 06.12.2016 20:52
von Erny • 115 Beiträge | 1230 Punkte

Hi,

ich stimme Stefan zu, das sieht doch garnicht so schlecht aus. Wenn du nicht so viele Falten haben möchtest, dann kannst du entweder ein dünneres Fell verwenden und den Rand nicht so niedrig machen. Niedriger Rand bedeutet einen größeren Felldurchmesser und damit am Außenradius mehr "Material", das sich dann gerne in Falten legt, wo soll es auch schon hin?

Wenn der Rand hoch genug ist, könntest du ihn auch mit einem umlaufenden Stoffband verbergen.

Grüße...
...Erny

nach oben springen

#9

RE: Falten am Fellrand

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 29.11.2017 17:38
von Tauser • 1 Beitrag | 10 Punkte

bin spät dran spät, aber wollte meinen "Senf" dazu geben, ähnlich hat meine erste Djembe ausgesehen, die ich für eine Freundin neu bespannt habe, das Problem mit den Falten ist, dass man anfangs nur leicht spannen muss und dabei das Fell jedesmal im noch leicht feuchten Zustand nachziehen muss.
Dann gibt´s auch keine Falten, außerdem muss das Fell im nassen Zustand geschnitten werden, am besten mit einer gebogenen Blechschere.
Dann zum trocknen mit dem überstehenden Seil um den Rand wickeln, damit der Rand anliegt, aber wahrscheinlich wisst ihr das schon;-)
sorry, aber das Ergebnis sieht nicht sehr gut aus, auf den Fotos.

nach oben springen

#10

RE: Falten am Fellrand

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 04.12.2017 19:12
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

Wenn das Fell nicht zu dick ist, kann man es auch eindrehen über dem Spannring, dazu darf es nicht zu kurz abgeschnitten sein. Das sieht ansprechend aus, man hat keine scharfen Kanten.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Mos
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 435 Themen und 2660 Beiträge.