#1

Meine neue Lenke-Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 04.02.2016 14:11
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Leute!

Ich stelle euch heute meine Neuerwerbung vor, eine Lenke-Djembe aus Mali, gekauft bei percussion africaine. Sie hatte ein eingerissenes Fell, wurde aber mit Schnürung billiger verkauft, für mich kein Nachteil. Sie ist 63,5 cm hoch und 32,5 cm beträgt die Spielfläche, 8 kg Gewicht.
Meine Leistungen: Zunächst gestaltete ich die Schlagfläche, danach trug ich gut 2cm Hirnholz im Kesselboden ab, schließlich beschnitzte ich dezent den mittleren der drei Wülste. Fünf Millimeter sägte ich mit der Feinsäge, Sägeblatt frisch geschärft, vom Fuß ab, drehte die Djembe gefühlte 500mal über eine 40er Schleifscheibe, bis der Boden eben war und klebte dann einen Gummifuß an.
Heute habe ich die Trommel mit einem dicken Ziegenfell überzogen.
Ich bekam 500 m Leine in Dunkelblau geschenkt, PES mit Seele, deshalb sollten die bunten Bänder auch in Blau werden, zunächst wickelte ich ein dunkelblaues Band über die Ringe, dann ein etwas helleres dünnes stark schräg drüber.
Mit der Schnürung sind das drei unterschiedliche Blautöne, es schaut wirklich edel aus, im geblitzten Bild kommt das nicht deutlich zur Geltung.
Diese Djembe schenke ich mir zum Geburtstag.





Mit freundlichen Grüßen
Raphael

zuletzt bearbeitet 04.02.2016 14:14 | nach oben springen

#2

RE: Meine neue Lenke-Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 04.02.2016 15:43
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Hallo Raphael,

sehr fein gelungen. Ich liebe auch diese Blautöne. - Ist das rasierte Fell auch von Percussion Africaine? Die Fellfarbe ähnelt meinen von dort, die ich demnächst bei mir aufziehe... Meine dicken Felle von Percussion Africaine sind sehr üppig in der Breite ca. 70 cm.- Ich wollte dann mal versuchen den Überstand des Fellrandes einzudrehen statt abzuschneiden. - Die 70cm Felle passen nicht in meine Plastikbadewanne zum wässern. Ich habe mir zum Fell wässern vom Baumarkt jetzt ein braunes Regenrohr (1m lang, 20 cm Durchmesser) mit Endmuffe geholt.

Ich bewundere deine Geduld mit der Schleiffscheibe und deinen 500 Umdrehungen. Ich starte auch gerne mit der Schleifscheibe, wechsel für das grobe dann aber schnell zum Bandschleifer und dann für die Kontrolle und das ganz Feine wieder zurück zur Scheibe.

Liebe Grüße
Robert

nach oben springen

#3

RE: Meine neue Lenke-Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 04.02.2016 15:57
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Robert!

Richtig erkannt: Auch das Fell ist von perc. africaine. Es gehen sich zwei Djemben pro großem Ziegenfell aus, wenn man sparsam mit dem Überhang umgeht. Ich habe bei dieser Firma das beste Preis-Leistungsverhältnis gefunden. Die Lenke -Djembe kostete nur 95 Euro, mit Versand nach Österreich 125. Dafür bekomme ich woanders keinen Lenke-Rohling!

Mit freundlichen Grüßen
Raphael

nach oben springen

#4

RE: Meine neue Lenke-Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 04.02.2016 17:12
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Hallo Raphael,

der Laden Percussion Africaine ist momentan auch mein Favorit für Felle. Leider sind die dicken Felle dort immer schnell ausverkauft.
Zuletzt hatte ich in meiner ersten Fellbestellung von dort zwei haarlose dicke und zwei haarige mitteldicke bestellt. Sehen alle gut aus, Die Felle mit Haaren sind auch sehr schön gemustert.
Heute habe ich auf Vorrat nochmal 2 dicke mit Haaren und ein dickes ohne Haare nachgeordert. In der Hoffnung, dass sie auch gross sind ;-)

Woanders sind dicke grosse Felle sehr teuer (ca. 50 Euro) und auch schwer zu bekommen...

Jetzt werde ich doch Baragnouma bei der Fellbeschaffung untreu... Es dauert etwas lange... Bei den Lieferungen von dort waren die meisten Felle auch nur mit einen Standard-Durchmesser von gut 60cm.

Schöne Grüße
Robert

nach oben springen

#5

RE: Meine neue Lenke-Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 17.02.2016 09:08
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Leute!

Meine Freund, der Maler, hat mir die Lenke-Djembe farbig gestaltet, als Dank dafür, dass ich seine Djembe mit einem Gummifuß versehen habe. Ich finde sie sehr gelungen, allerdings wird das Bild dem Ergebnis wieder einmal nicht gerecht.


Liebe Grüße Raphael

zuletzt bearbeitet 17.02.2016 09:09 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woelfi57
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 434 Themen und 2656 Beiträge.