#1

Eine neue Herausforderung --- wahrscheinlich Iroko

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 02.12.2015 09:50
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Leute!

Robert hat im "Felle-Aufarbeiten- Thread" nach dem Anblick des gerissenen Fells von einer Herausforderung gesprochen und ja, die dazugehörige Djembe ist eine solche!
Ich habe sie mehrere Monate auf dem Hallenflohmarkt beobachtet, doch die anfangs genannten 80 Euro für eine Djembe mit gerissenem Fell empfand ich als unverschämt hoch. Ich wusste, die Zeit arbeitet für mich und ich bekam sie kürzlich doch für 30, was sie mir auch wert ist, denn ich kann ihren klobigen Fuß gestalten.
Dass sie unrund war, konnte ich erkennen, nicht aber, wie vergleichsweise dünnwandig der Kessel im Verhältnis zum Fuß ist. Mit viel Arbeit --- aber das ist ja der eigentliche Sinn und Zweck --- bekomme ich die Trommel annähernd rund.
Nach dem groben Abschleifen des Fußes sieht man, wie hell das Holz ist. Ich bin mir ziemlich sicher darüber, dass die Djembe aus Iroko ist, das Holz ist eindeutig hart.
Was sich im Inneren des Fußes abspielt, ist alles andere als schön, aber mit viel Einsatz wird das schon!




Mit freundlichen Grüßen
Raphael

nach oben springen

#2

RE: Eine neue Herausforderung --- wahrscheinlich Iroko

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 19.12.2015 20:14
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

Hallo Raphael,

"rund" sieht eindeutig anders aus ;-))) Ich habe schon eine eiförmige gehabt, aber der Schlenker im Rand ist wohl ziemlich einmalig. Du wirst daraus schon was schönes machen, da bin ich sicher.

Viele Grüße
Sabine

nach oben springen

#3

RE: Eine neue Herausforderung --- wahrscheinlich Iroko

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 20.12.2015 10:03
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Sabine!

Ich bin schon dabei, allerdings arbeite ich diesmal gezwungenermaßen innen mit 2K-Spachtelmasse. Ist nicht die feine englische Art, aber sehr wirksam, um einen ausgefransten zu großen Durchlass vom Kessel in den Fuß zu redimensionieren. Das ist mir bereits zu 95% gelungen, auch der Kessel ist dank der gleichen Maßnahmen rund geworden.
Nach dem Runden habe ich den klobigen Fuß tailliert, viel ist nicht gegangen, aber die Optik ist jetzt eindeutig besser.
Es wird bald Bilder der Djembe geben, einen Gummifuß hat sie auch schon, jetzt wird nur noch der Fußteil beschnitzt.
Das Holz ist definitiv Iroko, aber astig und nicht von bester Qualität. Die Maße: mit Gummifuß 60 cm hoch, Spielfläche 30 cm.

Liebe Grüße
Raphael

zuletzt bearbeitet 20.12.2015 10:06 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woelfi57
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 434 Themen und 2656 Beiträge.