#1

Riss im Korus reparieren

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 01.09.2014 17:53
von Stefan • 270 Beiträge | 2646 Punkte

Hey Leute,

habe heute meine Wassoulou Djembe zerlegt, das Fell was am Ende. Der Korpus hat einen Riss, siehe Bilder. Sieht aus als wäre der schon mal zugemacht worden. Man sieht etwas den alten Kleber. Den könnte ich etwas raus kratzen. Innen ist der Riss kleiner. Was meint ihr mit was ich den Riss wieder verschiessen soll. Normal arbeite ich mit dem Holzleim von Titebond, mit dem habe ich schon mal einen Djembefuss geklebt der heute noch hält.
Holzleim


Hier Bilder der Djembe:

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
zuletzt bearbeitet 01.09.2014 17:56 | nach oben springen

#2

RE: Riss im Korus reparieren

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 01.09.2014 18:13
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Stefan!

Ich nehme in solchen Fällen am liebsten 2-K-Kleber, mit Holzstaub vermischt, den ich durch Überschlefen der Stelle gewonnen habe.

Grüße Raphael

nach oben springen

#3

RE: Riss im Korus reparieren

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 01.09.2014 18:29
von Stefan • 270 Beiträge | 2646 Punkte

Welchen 2-K-Kleber nimmst du? Und wie bekomme in den in die Ritze rein ohne eine Riesen Sauerei zu machen ;-)

Gruß Stefan

nach oben springen

#4

RE: Riss im Korus reparieren

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 02.09.2014 08:04
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Stefan!

Schnelltrocknenden (5 min). Eine Riesensauerei macht man, aber ich schleife ja nach. Richtig ist, dass du vorher die alten Leimreste entfernen willst.

Zweite Methode: Geht sehr schnell und ist bei Rissen wie in deiner Djembe durchaus anzuraten. Ich gehe so vor:
Ich überschleife die Stelle, sammle den Schleifstaub und bringe ihn in den Riss ein. Dann träufle ich Superkleber ein, der zieht blitzschnell ein und sofort schleife ich mit der Faser des Holzes längsseits über den Riss. Mehrmaliges Nacharbeiten mit Kleber kann nötig sein, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Sogar auf Fellen geh ich bei kleinen Rissen so vor, dort aber mit Schleifstaub des Felles. Selbstverständlich sollte man im Freien oder bei einem geöffneten Fenster arbeiten, Cyanacrylat einzuatmen ist nicht ratsam.
Lenke, nehme ich an?

Grüße Raphael

zuletzt bearbeitet 02.09.2014 08:10 | nach oben springen

#5

RE: Riss im Korus reparieren

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 02.09.2014 09:40
von Stefan • 270 Beiträge | 2646 Punkte

Hallo Raphael,
danke für die Tipps. Die 2te Methode hört sich gut an, da der flüssigere Kleber dort schön reinlaufen kann. Denke das werde ich mal probieren.

Also die Trommel habe ich vor Jahren bei Afroton in Frankfurt gekauft.
Hier ist sie wohl her

Könnte Lenke sein, kenne mich nicht so aus in Holzarten.

Gruß Stefan

nach oben springen

#6

RE: Riss im Korus reparieren

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 03.09.2014 17:30
von Stefan • 270 Beiträge | 2646 Punkte

Hallo Raphael,
habe den ausgekratzten Riss mit Sekundenkleber (flüssig) und feiner Späne schön verschlossen. Danach die Djembe mit Hartöl eingeölt.
Heute hat sie auch ihr neues Fell bekommen und liegt im Heizungsraum zum trocknen.
Ach ja: Den Kleber gibt es nun auch Lösungsmittelfrei zu kaufen ;-)

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
zuletzt bearbeitet 03.09.2014 17:32 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woelfi57
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 434 Themen und 2656 Beiträge.