#1

Problemstelle an Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 08.04.2014 07:36
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Hallo,

ich habe eine Lenke Djembe zu Gast, die nach Fellriss ein neues Fell benötigt. - Die Djembe hat scheinbar am Kelchrand eine rechteckige Bruchstelle ca. 6cm breit und 9 cm lang, die ich nur schwer einschätzen kann. Erst beim näheren hinsehen ist sie sichtbar. Und ich kann auch nicht gut erkennen, ob das ganze Stück (6x9cm) einmal herausgebrochen und sauber eingeklebt wurde oder nur angebrochen und ungeklebt ist. Die Haarrisse zur Bruchstelle am Schlagrand haben scheinbar keine Klebespuren.

Daher bitte ich um Expertenmeinungen, wie mit der Djembe verfahren werden sollte. - Reicht es zur Behandlung dünnen Sekundenkleber in die sichtbaren Ritzen zu giessen. Oder soll man die Finger von dem Teil lassen und sich die Arbeit mit dem Neubespannen sparen. Vielleicht hat die Djembe bisher oben auch nur noch zusammengehalten, weil die alten Ringe zu eng waren...







Schöne Grüße
Robert

nach oben springen

#2

RE: Problemstelle an Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 08.04.2014 19:40
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Robert!

Ich würde die Stellen etwas überschleifen, den Schleifstaub sammeln, dann Superkleber in die Risse einträufeln und sofort mit 180er oder feiner den Schleifstaub einschleifen. Nur im Freien oder bei geöffnetem Fenster arbeiten!

Grüße Raphael

zuletzt bearbeitet 08.04.2014 19:41 | nach oben springen

#3

RE: Problemstelle an Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 08.04.2014 22:12
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Hallo Raphael,

ich habe außen den unten überstehenden splittrigen Rand des Bruchstückes glattgeschmirgelt. Darunter kamen feine Spuren von weisslichen Kleber oder Kitt zum Vorschein, den ich an der Oberfläche mit dem Schnitzmesser abgeschabt habe. Die kleine Delle kann ich später noch mit Holzpulver und Kleber füllen... Ich habe mir dann außen am Kelch den restlichen Rand des Bruchstückes mit einer starken Lupe betrachtet und habe dort rundherum einen dunklen feinen Grat vom Klebstoff gesehen. Das Bruchstück ist offensichtlich bereits älter und sauber eingeklebt worden. Innen im Kelch ist wohl auch alles verklebt und verkittet, kein Riss zu sehen.
Die einzigen für mich erkennbaren offenen Stellen sind die feinen Risse am linken und rechten Rand des Bruchstücks in der Schlagkante. Das sollte sich mit Sekundenkleber gut füllen lassen.

Ansonsten hat die Djembe im Fußbereich einen grösseren reparierten Riss, der innen mit viel Kitt gefüllt ist, aber außen kaum sichtbar ist. Das sollte auch kein Problem sein...

Schöne Grüße
Robert

nach oben springen

#4

RE: Problemstelle an Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 18.04.2014 10:17
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Moin,

die Arbeiten schreiten voran. Nach dem füllen der Risse, habe ich mich um die Behebung der Schiefe gekümmert. Der Kelch der Djembe war auf einer Seite 4mm höher, was schon etwas störend war.
Den Fuß auf der Schleifscheibe gedreht, damit er nicht mehr wackelt. Dann die Höhe oben markiert und die überstehende Schiefe 4mm mit einen Bandschleifer mit 40er Korn abgetragen und dann mit aufliegender Glasscheibe kontrolliert. Abschliessend noch einige Runden auf der Schleifscheibe mit 40er Korn.


Gestern abend habe ich die Schlagkante mit der Hobelraspel rund geschnitzt und geschmirgelt. Und heute dann den Korpus aussen geölt und innen mit Sheabutter eingerieben.

Als Ersatz für die zu kleinen oberen Ringe hatte ich noch passenden Ersatzringe die bei einer anderen Djembe nicht gepasst hatten...
Nur hatte der neue Ringe oben 26 Knoten und der alte 27 Knoten. - Habe ich unteren Ring aufgeknüpft, den überzähligen Knoten entfernt, die restlichen Knoten etwas verrückt und wieder zugeknotet... passt.



Jetzt ist alles bereit für das neue Fell. - Heute wird noch eingeschnürt und morgen soll das neue Fell drauf.

Schöne Grüße
Robert

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 435 Themen und 2660 Beiträge.