#16

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 09.03.2014 09:02
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

Hier ein Tipp zum Spannen, damit es hübsch aussieht.

http://www.freitrommeln.de/spann.html
http://www.drum4fungroup.de/djembe-spannen.html

Es lässt sich fast alles verbessern, vor allem wenn das gute Stück mal ohne Fell ist.

Letztendlich kannst du auch das Fell nochmal runterheben (mitsamt den Ringen), den Rand plan schleifen und schön runden und die Haut wieder trocken aufziehen.

zuletzt bearbeitet 09.03.2014 09:04 | nach oben springen

#17

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 09.03.2014 09:06
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte
nach oben springen

#18

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 09.03.2014 09:06
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte
zuletzt bearbeitet 09.03.2014 09:08 | nach oben springen

#19

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 09.03.2014 11:51
von Igelbiber • 15 Beiträge | 155 Punkte

Danke, dann kann ich auch den unteren nicht mittig liegenden Ring zentrieren.
Ich habe mal das Schallloch nachgemessen: 9,4cm Durchmesser innen; 12,7cm Durchmesser außen; ergibt eine Wandstärke von 1,65cm. Lässt sich da noch was machen um das Loch zu vergrößern?
Beim Wiederabnehmen der Haut soll ich das Fell insgesamt trocken lassen?

Ich habe als Erzieher den Prozess mit den Kindern zusammen erarbeitet. Sie haben mir tatkräftig beim Rasieren und Schleifen des Holzes und des Fells geholfen. Mit viel Begeisterung und Eifer. Bei einer Trommel vom Sperrmüll mit bisherigen Materialkosten von ca. 25 Euro bin ich da kein großes finanzielles Risiko eingegangen. Nun werde ich die Djembe regelmäßig beim Morgenkreis und beim Sport in die Turnhalle mitnehmen.
Vg Daniel

zuletzt bearbeitet 09.03.2014 11:53 | nach oben springen

#20

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 09.03.2014 14:07
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

Hallo Daniel,

ich habe auch schon Felle trocken abgehoben und wieder aufgesetzt. Das klappt gut mit einem Fell, dass noch nicht jahrelang aufgespannt ist. Durch das Schallloch sollte eigentlich eine Männerfaust hindurchpassen. Mit Schnitzwerkzeugen kannst du das sicher noch etwas erweitern. Raphael und Robert haben da sicher gute Tipps parat, auch wie viel Wand du wegnehmen darfst. Da die Djembe ja von Hand gearbeitet wurde ist die Wandstärke nicht überall gleich. Meine erste Trommel war auch eine Senegal und dann noch im schlecht ausgearbeiteten Zustand (für 220 Euro).

Kinder sind immer mit Feuereifer dabei und es doch schön, wenn sie da handwerklich mithelfen durften ;-)

25 Euro ist wahrlich kein großes Risiko. So was findet man nicht alle Tage auf dem Sperrmüll.

Viele Grüße
Sabine

nach oben springen

#21

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 09.03.2014 14:28
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Hallo Daniel,

ich bin bei dem Wandstärke wegnehmen sehr zurückhaltend, weil es auch auf Kosten der Stabilität geht und die Gefahr von Holzrissen und Brüchen grösser wird. Den Innenraum glätten geht aber immer ohne Risiko... - Bei dem Schalloch wäre vermutlich innen 12cm normal (bei einer Djembe von Percussion Africaine nachgemessen), aber das geht bei deiner ja nicht... Halte ich aber mit knapp 10cm auch nicht für tragisch.

Die Schlagkante ist ohne Aufarbeitung bei fast allen Djemben aus afrikanischer Herstellung wellig. Kontrollieren kannst du das gut, wenn du eine Glasscheibe auf das Fell der Djembe legst.

Für einen schönen Fellrand, ist es besser Felle mit grösseren Durchmesser zu nehmen, wenn man solche bekommt ;-)
Bei zu kleinen Felldurchmesser sieht das Ergebnis oft etwas struppig aus...

Schöne Grüße
Robert

nach oben springen

#22

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 09.03.2014 14:44
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Das Schlagfläche ist sauber rasiert. War es wirklich das erste mal? - Oder haben die Kinder das hingekriegt?

Das Innere der Djembe sieht flächig geschnitzt aus und keine scharfen Kanten oder Splitter sind zu erkennen... Da brauchst du eigentlich nichts zu machen. - Das Gewicht der Djembe ist für die Größe normal, daher ist Wandstärke wegnehmen aus Gewichtsgründen nicht sinnvoll.

Die afrikanische Schnur ist minderwertig, was einhäufigeres Nachspannen erfordert, wie bei hochwertiger Trommelschnur aus europäischer Herstellung ...

nach oben springen

#23

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 09.03.2014 16:01
von Igelbiber • 15 Beiträge | 155 Punkte

Hallo

Bin grad dabei die Kante zu nivelieren, habe mir dabei diese Konstruktion gebaut. Damit und mit einer Glasscheibe hat es geklappt.
Bild entfernt (keine Rechte)

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
nach oben springen

#24

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 09.03.2014 16:22
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Daniel!

Ich schließe mich an, Senegal oder Gambia, die Schnürung und die Bauform der Djembe, eindeutig. Innen habe ich schon schlechter ausgearbeitete Djemben von dort gesehen. Deine Vorrichtung ist gut, die Welligkeit sollte auf jeden Fall behoben werden, aber achte auch auf einen eventuellen Schiefstand, der vom Fuß herrührt und dort ausgeglichen werden sollte.
Viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen
Raphael

zuletzt bearbeitet 09.03.2014 16:23 | nach oben springen

#25

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 09.03.2014 16:29
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Hallo,

die Glasscheibe musst du zur Kontrolle des Schlagrandes auf die Schlagfläche legen, dann siehst du wo noch Luft ist und wellig ist ;-)

Bei ganz grosser Schiefe, habe ich mir mit einer ähnlichen Konstruktion wie du. die Höhe markiert ... und dann mit einem Elektrohobel die Schiefe abgetragen.

Für den Feinschliff beim begradigen der Oberkante hat sich eine runde Schleifplatte aus einer Parkettschleifmaschine bewährt. Darüber wurde im Forum schon öfters berichtet...

z.B. hier
Schiefe Djembe

zuletzt bearbeitet 09.03.2014 16:40 | nach oben springen

#26

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 09.03.2014 16:44
von Igelbiber • 15 Beiträge | 155 Punkte

Wie die Glasscheibe am Ende für den Feinschliff verwendet wird, weiß ich. Das Glas eignet sich aber auch sehr gut als Auflagefläche. So kann ich die Djembe viel leichter drehen. Der Fuß scheint gerade zu sein, hab alles genau nachgemessen. Oben ist es jetzt gerade, fast 1cm Höhenunterschied schon ausgeglichen. Material: Bohrmaschine und Tellerdrahtbürste als Aufsatz. Jetzt fehlt noch der parabelförmige Übergang zum Korpus.

nach oben springen

#27

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 09.03.2014 17:42
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

Daniel wird noch zum Djembebauer ;-)

nach oben springen

#28

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 10.03.2014 07:37
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Daniel!

Das wird sicher was und du scheinst schon infiziert zu sein vom Trommelbaufieber. Ich kann dir versichern, dass das eine Tätigkeit ist, bei der man viel Freude erleben und enorm dazulernen kann. Du arbeitest als Erzieher, ich bin Lehrer im Ruhestand.
Mit Kindern und Jugendlichen zehn Rohlinge günstig besorgen und dann diese gemeinsam und individuell aufarbeiten. Sponsoren gewinnen für das Projekt, dann üben und spielen. Aber mein Enthusiasmus bricht mit mir durch.

Wie ging es dir mit dem Holz, ich meine jetzt ohne Maschineneinsatz, sondern rein das Gefühl, welchen Widerstand einem das Holz entgegensetzt? Wenn es spröd, hart und schwer ist, das Holz sowie die Arbeit, so handelt es mit Sicherheit um das Holz des wilden Mangobaumes, das mit den vielen Namen, je nach den westafrikanischen Ethnien, die es benennen: culcul, demba, demb, dimb, dugura... Wir sagen meist Bush-Mango dazu. Wenn es das ist, ist dir das am schwierigsten zu bearbeitende Holz zugeflogen. Jedes andere Holz ist leichter zu beschnitzen, obwohl Dimba nicht das härteste der djemberelevanten Hölzer ist.

Zum Durchlass: Wie Robert schon richtig gesagt hat, ist er mit 9,4 cm an der unteren Grenze, doch ist eben dort eine der kritischsten Stellen. Innen Material wegzunehmen, ist riskant, weil der Fuß vom Kessel brechen kann, ich glaube auch, dass es reichen wird, vielleicht noch etwas nachzuschleifen. Ist die Materialstärke am Durchlass kritisch, bin ich äußerst vorsichtig mit jedem Millimeter, den ich abtrage. Es sollen in dem Bereich keine langen, abgesplitterten Holzzungen wegstehen, die fleißig mitschwingen. Gibt es diese aber und bei Bushmango ist das eher der Alltag, klebe ich sie lieber fest, als dass ich sie abtrage und fülle eventuelle Lücken. Deine Djembe dürfte aber deutlich besser gearbeitet worden sein.

Zur Schnürung: Da schließe ich mich Sabine an, die musst du noch verbessern. Deine Technik ist fürs erste Mal zwar beachtenswert, aber durchaus noch verbesserungswürdig. Ich meine nicht den Schiefstand, der kann einem auch beim dreißigsten Djembe-Fellwechsel passieren, weil das Fell unterschiedlich dick ist, sondern die Spannung der Schnur. Zunächst ist die Grundspannung der Vertikal-Schnürung herzustellen und zwar richtig. Auch die Horizontalschnürung gehört bei jedem Knoten Richtung Fuß mit Kraft runtergezogen, nachdem man horizontal weitergegangen ist.

Daniel, ich habe mtr die Bilder nochmals genau angesehen und würde in deinem Fall doch zum Dreibein raten, es hat einen wichtigen Vorteil. Kinder können auf einem Stuhl sitzend die Trommel so leicht spielen und der Bass kommt aus den drei Ausnehmungen.
Wenn du irgendwelche Fragen hast, wir beantworten sie dir gerne.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael

zuletzt bearbeitet 10.03.2014 08:02 | nach oben springen

#29

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 13.03.2014 21:59
von Igelbiber • 15 Beiträge | 155 Punkte

Das Dreibein steht, Höhendifferenz habe ich unten ausgeglichen, jetzt ist oben nur noch wenig zu tun.
Als Vorlage für die parabelförmigen Bögen eignet sich gut so ein Pappordner.

nach oben springen

#30

RE: Holz am Fuß fehlt, wie schließe ich die Lücke?

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 13.03.2014 22:12
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

nach dem Motto "entdecke die Möglichkeiten" - pfiffig ;-)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woelfi57
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 434 Themen und 2656 Beiträge.