#106

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 18.02.2014 12:15
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Ein Fellriß so schnell bei ein neuen Trommel ist nicht normal, vielleicht hatte sie einen Transportschaden... - Ich würde möglichst sofort Fotos an Percussion Africaine schicken und nach einer Lösung des Problems fragen... Vielleicht sind sie kulant und nehmen die Trommel zurück oder schicken dir ein Ersatzfell oder ersetzen dir einen Teil der Kosten...

Weil der Ring nach dem Fellriss noch so brav und gerade dasitzt, tippe ich darauf, das die oberen Ringe etwas eng sind und bei einem Fellwechsel ggf. durch Ringe mit grösseren Durchmesser ersetzt werden sollten...

nach oben springen

#107

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 18.02.2014 14:38
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Leo!

Schade, das ist wirklich ein Frust! Und du hast die Djembe nicht direkt neben einem Heizkörper aufbewahrt?

Grüße Raphael

nach oben springen

#108

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 18.02.2014 16:58
von Sauti mwili • 45 Beiträge | 460 Punkte

Nö hab ich ganz sicher nicht ;-)

nach oben springen

#109

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 18.02.2014 19:33
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Leo!

Hast du schon beim Händler interveniert? Dein Fall wird immerhin in einem Forum behandelt.
Ich würde dir Folgendes raten: Die Leute in Frankreich kontaktieren und höflich darauf hinweisen, dass du als Musiker von allem Anfang im Djembe-Forum Rat gesucht hast und dass dir einige Teilnehmer hier zu ihrer Firma geraten habe, weil gute Erfahrung und so...
Schick ihnen einen Link, wenn nötig.
Nicht Druck machen, zunächst einmal lobend auf obigen Umstand hinweisen und dann deine Enttäuschung schildern, dass das Fell der schönen Djembe nach wenigen Tagen reißt, obwohl du sie nicht neben einem Heizkörper aufbewahrst oder sie gespannt hast, du hast auch nicht mit einem Kugelschreiber einen Brief auf der Djembe geschrieben, noch bist du gegen einen Türpfosten mit der Trommel gerannt, du hat sie schonend und mit Liebe behandelt, sie immer wieder betrachtet und dich stolz im Forum über sie geäußert, und dann das!

Dann weise drauf hin, dass hier dir Leute geraten haben, du mögest Percussion Africaine kontaktieren, weil man mit den Djemben und mit ihnen selbst gute Erfahrung gemacht hat.
Wenn sie mir darauf ein Fell schickten, wäre die Sache für mich erledigt, aber ich bin nicht der Betroffene.
Leo, kontaktiere sie mit aussagekräftigen Bildern, reagiert eine seriöse Firma rasch und in deinem Falle kulant, kann es sich für sie nur positiv auswirken.

Ich wünsche dir Erfolg, ich fühle mich verantwortlich dafür, dir klassisch zu einer Ziegenfell-Djembe geraten zu haben, mit der Rinderfell, die Robert vorgeschlagen hat, wäre das schon auf Grund der Felldicke niemals passiert. Aber mit Ziegenfell sollte das auch nicht sein.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael


Zusatz: Fußbodenheizung ist nicht gut. Das Fell trocknet aus.

zuletzt bearbeitet 18.02.2014 19:42 | nach oben springen

#110

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 18.02.2014 21:59
von Sauti mwili • 45 Beiträge | 460 Punkte

Hi Raphael,

ich glaube das ist ein sehr guter Tip ,
irgendwie ignorieren die mich jetzt einfach :-( !

zuletzt bearbeitet 18.02.2014 22:02 | nach oben springen

#111

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 19.02.2014 18:33
von Sauti mwili • 45 Beiträge | 460 Punkte

Hallo Raphael,

ach was , du mußt dich doch nicht dafür verantwortlich fühlen ;-)
da kannst du doch nichts dafür !

Hab ein paar emails an sie geschrieben mit Bildern u.s.w habe auch auf das Forum hier verlinkt ,
aber bisher leider noch keine Antwort oder Reaktion .

nach oben springen

#112

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 19.02.2014 21:36
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

Hallo Leo,

das tut mir sehr Leid mit deiner schönen neuen Trommel. Da haben Raphael und Robert Recht: das darf nicht passieren und ist nicht in Ordnung. Mein erster Fellriss war ca. 6 Monate nach dem Kauf, aber das war eine ebay-Djembe, Ghana, günstig. Sie war die erste Trommel, die ich neu bespannt habe und das Fell ist noch immer drauf (jetzt 5 Jahre).

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Verhandeln mit dem Händler. Hast du auf französisch geschrieben? Du hälst uns doch sicher auf dem Laufenden.

Ich drück dir ganz fest die Daumen.

Liebe Grüße
Sabine

nach oben springen

#113

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 20.02.2014 07:53
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Wenn ich ums Eck von Leo wohnte, wäre schon ein neues Fell drauf, aber ich lebe halt in Wien-Nähe.
Zu mir schicken und wieder zurück ist wegen des Versandes auch eine teure Lösung.

nach oben springen

#114

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 20.02.2014 09:41
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Hallo Raphael,
ich würde an Leos Stelle dein nobles Angebot annehmen ;-) Die 2 mal 22 Euro Porto sind nicht die Welt...
Wenn sich einer das Selbstbespannen nicht zutraut und bei einem Nobelladen wie Djembe-Art es machen lässt, kann er dort locker 200 Euro los werden... - Neubespannen kostet 100 Euro, Fell 40 Euro, neue Ringe rund 50 Euro (weil die alten zu klein sind) und dann noch Porto...
Liebe Grüße
Robert

nach oben springen

#115

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 20.02.2014 09:54
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Robert!

Ja, nur ist der Winter eine blöde Zeit zum Versenden, eine hochgespannte Djembe in einer kalten Halle und dann im geheizten Wohnraum, manche halten das nicht aus. Percussion africaine wird genug Erfahrung mit Transportproblemen haben, die müssten doch wissen, dass es ein Risiko gibt und Kulanz zeigen. Warten wir einmal ab!

Grüße Raphael

nach oben springen

#116

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 20.02.2014 10:01
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Hallo Raphael,
die ganzen Rohlinge von Perc.Afric. stammen ja wohl aus Transportproblemen... - Bei dem Transport in grossen Containern ohne viel Verpackungsmüll von Afrika nach Frankreich, geht einiges kaputt...
Schöne Grüße
Robert

nach oben springen

#117

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 20.02.2014 10:09
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Beim begeisterten Einkaufen denkt man nicht an die Temperaturprobleme beim Transport in Wintermonaten... - Ich hatte auch mal eine Flöte mit Transportschaden von Baragnouma in Wintermonaten... Aber nüchtern betrachtet, wen wundert es, wenn bei Minustemperaturen ein Wachsmundstück abfällt und bei filigranen Objekten Risse entstehen...

nach oben springen

#118

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 20.02.2014 11:11
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

Ich würde auch ohne zu zögern meine Djembe in Raphaels Hände geben, wenn ich es nicht selbst könnte. Djembe-Art ist in vielerlei Hinsicht einfach zu teuer. Die Trommeln werden meist ohne Querspannung in Afrika schon so hochgeknallt, das ein Herunterspannen vor dem Versand gar nicht möglich ist. Meine "kleine Dröhnung" (50 cm hoch, Iroko) ist von einem Trommelfreak in der Eifel neu gemacht worden und der hat vor dem Transport das gute Stück heftig heruntergespannt, damit auch ja nichts passiert.

nach oben springen

#119

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 20.02.2014 11:51
von Sauti mwili • 45 Beiträge | 460 Punkte

Ja das wäre natürlich ein sehr verlockendes Angebot von Raphael ;-) ,
natürlich nur bei entsprechender Entlohnung seiner Arbeit und die Versandkosten wären mir egal ;-) !!

Von percussion Africaine habe ich noch keine Antwort erhalten und das nach 3 Mails von mir ,
schon irgendwie eigenartig ?

Als ich eine Djembé bei denen gesucht habe bekam ich immer innerhalb
von 10 Minuten eine Antwort .

zuletzt bearbeitet 20.02.2014 11:53 | nach oben springen

#120

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 20.02.2014 12:25
von Sauti mwili • 45 Beiträge | 460 Punkte

Ok jetzt hat sich percussion Africaine bei mir gemeldet ;-)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woelfi57
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 434 Themen und 2656 Beiträge.