#91

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 14.02.2014 15:19
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

Leo, das wird schon. Du bist doch wahrscheinlich schon in einer Gruppe, dann lernst du es schnell. Der Rest ist reine Übungssache ;-) Meine kleine Katze ist auch schon in Trommeln und liegende Bodenvasen gekrabbelt ;-)

nach oben springen

#92

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 14.02.2014 15:49
von Sauti mwili • 45 Beiträge | 460 Punkte

Na ja ich hoffe es Sabine ;-) !

Ist das normal das das Fell noch so rau ist und ich so Stoppeln fühle ?

nach oben springen

#93

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 14.02.2014 16:09
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Leo!

Dagegen hilft eine geduldige Hand und 320-er Schleifpapier, mit Gefühl gegen die Stoppelrichtung schleifen, Schleifklotz verwenden.
Es wird seine Zeit dauern, dafür beschädigst du mit der doch schon feinen Körnung nicht das empfindliche Fell.
Nicht mit dem Schwingschleifer! Nur mit der Hand schleifen, an den Kanten lieber weniger oder gar nicht.
Dann wird alles schön glatt. Schleifstaub mit Staubsauger von der Djembe saugen, rund um den Spannring ist´s besonders staubig.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael

zuletzt bearbeitet 14.02.2014 16:11 | nach oben springen

#94

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 14.02.2014 17:01
von Sauti mwili • 45 Beiträge | 460 Punkte

:-) :-))) ;-) Schwingschleifer ?!
Der war gut Raphael !

Ok da werde ich mich morgen dran machen , danke ;-) !

nach oben springen

#95

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 14.02.2014 18:03
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

ich nehme immer eine 400ger schleifschwamm - gehts bestens, muss man in der ersten zeit sicher ab und an nochmal nachbessern

nach oben springen

#96

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 15.02.2014 08:12
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

Guten Morgen zusammen,

hab grad bei Perc. Afr. reingeschaut, neue Rohlinge ;-) Habe gleich zugeschlagen, Dougoura, nicht so aufwendig beschnitzt aber nur 5,5 kg, 61 cm hoch und 31,5 cm Durchmesser. Ich habe 23 trommelnde Frauen, da bin ich für Trommeln unter 7 kg immer dankbar ;-)))

Liebe Grüße
Sabine

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
nach oben springen

#97

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 15.02.2014 09:40
von Sauti mwili • 45 Beiträge | 460 Punkte

Schöne Trommel Sabine ;-) !

Wenn ich das selbst bespannen nur auch könnte :-( .

nach oben springen

#98

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 15.02.2014 10:43
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Mein Schmuckstück von Per. Afr. ist eingetroffen... das gibt auch noch ein bisschen Arbeit.. - Die Ringe sind knall-eng. Ein behaartes Fell geht so nicht drauf... und ich mag nicht, wenn die Ringe so stark klemmen, dass nachspannen nicht wirklich geht ;-)

Bei dem letzten Rohling musste ich auch ganz schön was rundum mit der Feile abschruppen, dass die Ringe passen... - Ich frag mich, warum die Ringe oft so knapp sind, dass sie vermutlich mit dem Hammer in Position gebracht werden ;-)

zuletzt bearbeitet 15.02.2014 10:45 | nach oben springen

#99

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 15.02.2014 14:15
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

Hallo,

Robert: das Ring-Problem habe ich auch immer. Ich hab mir so oft welche machen lassen (teuer ...), dass ich inzwischen so einige "auf Halde" habe. Wenn ich Glück habe, kann ich also im wahrsten Sinne Ringtausch machen. Trommel A bekommt die Ringe von Trommel B usw. Manche Ringe habe ich mit dem Hammer von der Trommel kloppen müssen. Furchtbar. Meine Ringe haben 2 - 2,5 cm mehr Durchmesser als der Kessel, das macht es auch beim Hochspannen leichter. Nichts schlimmer, als wenn ich das Seil mit dem Schraubendreher hochhebeln muss, um das Spannseil drunter durchzuführen.

Leo: irgendwann bespannst du selbst .... Mein erster Versuch war rein mit einer Internetanleitung, dieser hier:
http://www.hawkdancing.com/Wooddrum/drumhead.html

Aber hier helfen dir sicher alle weiter, falls du es mal selbst versuchen möchtest ;-)

Liebe Grüße
Sabine

nach oben springen

#100

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 15.02.2014 14:46
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Hallo,

die Ringe würden bei mir auch auf den anderen Rohling, dem von Knollo, passen ;-) Den anderen Knollo-Ring habe ich aber schon blau (meine Lieblingsfarbe) umwickelt, und ich wollte auch lieber Flachschnur drauf, damit die Knoten nicht so dick auftragen...

Der Ring von Perc. Afric. ist mit so regelmässigen Abständen geknotet, dass ich ihn schon als Schablone für die Knoten auf neue Ringe nutzen kann...

Ich habe mir für den Perc. Afric. Rohling neue Ringe mit gut 1cm mehr Durchmesser als die alten bei www.djembe-webshop.de geordert, weil ich es dem Rohling nicht antun kann, soviel von der Wandstärke wegzunehmen. - Als Schnur nehme ich für die Ringe 6mm Flachschnur, die ist nur 3 mm tief ist. Da sind die Knoten auch nicht so dick und es ist mehr Platz für das Fell als bei 5mm Rundschnur. Die Anzahl Knoten auf dem oberen Ring bei dem Perc. Afr Rohling bei 34cm Innendurchmesser Ring (bzw später 35cm.) sind 26 Knoten, finde ich ok.

Bei der Berechnung der benötigten Schnur für die Ringe verlasse ich mich auf den Rechner...
http://www.drumanddance.com.au/DjembeRopeCalc/

LG Robert

zuletzt bearbeitet 15.02.2014 14:47 | nach oben springen

#101

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 15.02.2014 15:13
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

Hallo Robert,

den Rechner kannte ich noch nicht ;-) Flache Schnur habe ich bisher noch nicht verwendet. Bei der afrikanischen Variante der flachen Schnüre (Schnürsenkel ....) finde ich die Optik schlecht (von der Qualität ganz zu schweigen), da sich die flache Schnur meist verdreht und dann nicht schön aussieht.

LG
Sabine

nach oben springen

#102

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 15.02.2014 15:47
von merkaba • 316 Beiträge | 3300 Punkte

Die flache Schnur (ohne Kern) von Baragnouma ist weit besser wie die übliche afrikanischen Schnürsenkel und dabei günstig (1kg für 15 Euro). An den Djemben von Baragnouma kannst du sehen, dass die Schnur brutalste Spannung zulässt. Die flache 6mm kommt von der Bruchlast vermutlich fast an die gute 5mm Standard Rundschnur von Liros ran, lässt sich aber viel besser knoten, was gut für die Ringe ist. Für die Längsschnur nehme ich am liebsten das bewährte 5mm runde von Liros, wenn vorrätig. - Als Längsschnur würde ich die Flachschnur von Baragnouma auch nicht nehmen. Sie hat über eine grössere Länge hinweg auch mal ein paar Webfehler (die du mit dem Feuerzeug behandeln musst) und ist daher nichts für Perfektionisten... - Ist dann wohl irgendwie doch afrikanisch ;-)

nach oben springen

#103

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 15.02.2014 17:48
von sabineoh • 277 Beiträge | 2855 Punkte

Ich hab grad eine Kinderdjembe hier (Afroton), die ein neues Fell braucht. 3./4. Klasse Grundschule Trommel-AG ;-) Da tausche ich auch gleich die Schnürsenkel aus. Die sind sowas von "fusselig" und an allen Ecken verschweißt, so dass man sie eh nicht problemlos wiederverwenden kann. Wenigstens die Knotenringe kann man behalten. Ansonsten kriegt sie knallrotes 4 mm Seil (Djembe-Webshop). Das ist für die Kinderdjembe grad recht, ansonsten nehme ich es gern für die Knotenringe.

nach oben springen

#104

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 18.02.2014 10:55
von Sauti mwili • 45 Beiträge | 460 Punkte

Hi ,

vorbei ist's mit dem schönen Klang meiner neuen Djembé :-( !
Gestern Abend hatt es in Abständen zwei mal laut geknackt ,
heute weiß ich das es die Djembé war , hört sich jetzt an wie Blech :-( !

nach oben springen

#105

RE: Djemberohling gesucht

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 18.02.2014 11:59
von Sauti mwili • 45 Beiträge | 460 Punkte







so ne Sch.... :-( !!!

zuletzt bearbeitet 18.02.2014 12:00 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woelfi57
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 434 Themen und 2656 Beiträge.