#1

Djembe innen glätten / Werkzeug

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 29.04.2013 13:01
von tober1996 (gelöscht)
avatar

Hallo,
wie bekomme ich den Innenraum meiner Djembe glatt. Der Innenraum nur sehr grob gearbeitet.
Es interessiert mich ein Werkzeug z.B. als Aufsatz für die Bohrmaschine oder Dremel.
Vielleicht hat in diesem Forum jemand Erfahrung damit, bzw. eine gute Idee.
(Bitte keinen Ratschlag..."von Hand"..."mit Schleifpapier"... Dafür ist der Innenraum wirklich zu grob gearbeitet.)

Danke,
Tober

nach oben springen

#2

RE: Djembe innen glätten / Werkzeug

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 29.04.2013 17:00
von Stefan • 272 Beiträge | 2666 Punkte

Hi,
ich benutze dazu einen Scorp. Google mal danach.

Gruß Stefan

PS. Ich glaube war auch mal ein Thema hier

nach oben springen

#3

RE: Djembe innen glätten / Werkzeug

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 29.04.2013 20:23
von Stefan • 272 Beiträge | 2666 Punkte

Hi,
schau mal sowas: Scorp

nach oben springen

#4

RE: Djembe innen glätten / Werkzeug

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 30.04.2013 07:03
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Tober!

Ich verwende ebenfalls einen Scorp, allerdings auch oft eine Wood-Carver-Scheibe zum Einhand-Winkelschleifer, besonders am Boden des Kessels ist das praktisch, dort, wo das harte Hirnholz ist.
Wo man letztere kriegt, weiß ich nicht, es ist aber ein sehr geeignetes Mittel, um Material abzutragen.
Hier ein Bild davon:


Uploaded with ImageShack.us

Ist der Durchlass versaut, ist eine Rundraspel für die Bohrmaschine empfehlenswert, danach ein Rundfächer.

Für den Winklelschleifer gibt es 40er Fächerschleifer, mit denen man auch gut Material wegnehmen kann, allerdings nützen sich die Außenbereiche des Fächers schnell ab.

Grüße Raphael

nach oben springen

#5

RE: Djembe innen glätten / Werkzeug

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 30.04.2013 09:25
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Tober!

Beim Wood-Carver unbedingt Gehörschutz verwenden, Augen gut schützen, Arbeitshandschuhe sind auch von Vorteil.
Der Raum und man selbst sehen nachher völlig versaut aus, daran sollte man auch vorher denken!
Das Arbeiten mit dem 115mm Winkelschleifer und verschiedenen Scheiben zur Holzbearbeitung ist alles andere als angenehm.

Konkretere Hinweise auf die zu bearbeitende Djembe (Holz, Herkunftsland) bzw. Bilder wären hilfreich.

Grüße Raphael

Nachtrag: Dremel ist zu klein und zu kraftlos, ungeeignet für große Flächen.

zuletzt bearbeitet 30.04.2013 09:31 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 435 Themen und 2660 Beiträge.