#1

Gummifuß für eine Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 01.11.2012 13:59
von juergenkn (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,

Erst einmal Hallo an alle Djembe Freunde.
Ich bin neu hier im Forum und seit einiger Zeit begeisterter Djembe Spieler.

Ich habe mir vor 4 Wochen eine eigene "Master-Djembe" zugelegt.
nun meine Frage:
Ich würde gerne meiner Djembe einen Gummifuß gönnen.
Da ich zu Hause auf Parkett spiele/Übe habe ich die Befürchtung das ich durch das Spielen Macken ins Parkett schlage.
An einigen Stellen sind auch schon kleine Dellen zu sehen
Eine Gummimatte darunter zu legen war schon ein Erfolg, aber nicht optimal.
Auch würde mmit einem Gummiring als Fuß die Djembe weniger rutschen.

Gibt es einen Gummiring den ich über den Fuß ziehen kann.
Ich habe im Netz gesehen, dass einige einen Fahrrad oder Autoreifen um den Fuß gebunden haben.
Gibt es so etwas fertig zu kaufen ?
Hat jemand Erfahrung mit Gummifüßen?
Wo bekomme ich so etwas her?
Ich würde auch selber etwas basteln, aber welches Material eignet sich am besten ?

Bin um jeden Tip Dankbar

Gruß
Jürgen

nach oben springen

#2

RE: Gummifuß für eine Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 01.11.2012 15:04
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo Jürgen!

Es kommt wesentlich auf den Fuß deiner Dejmbe an, was du tun kannst.
Ist er rund, regelmäßig, von etwa gleicher Dicke, mindestens 20 mm oder mehr, kann man verschiedene Möglichkeiten ins Auge fassen.
Sind diese Voraussetzungen gegeben, solltest du die Unterseite des Fußes begradigen, man glaube ja nicht, der wäre eben!
Ich habe 40er Schleifpapier auf eine Platte geklebt, damit geht die Begradigung recht gut.

Ist der Fuß völlig plan, könnte man mit Kontaktkleber z.B. einen Ring aus Plattenspielertellergummi aufkleben, den man sich vorher zurechtgeschnitten hat. Voraussetzung: Matte sollte ebenfalls plan sein.

Eine andere Möglichkeit zeige ich dir hier:

"Rosewood"-Djembe

Das geht mit dünneren Gummiplatten genauso.

Grüße Raphael

zuletzt bearbeitet 01.11.2012 15:04 | nach oben springen

#3

RE: Gummifuß für eine Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 05.11.2012 18:04
von Fankani (gelöscht)
avatar

Zitat
Das geht mit dünneren Gummiplatten genauso.



Mich beschäftigt diese Frage auch. Mein Ziel ist, daß die Djembe in sitzender Spielhaltung (leicht gekippt) auf glattem Untergrund nicht verrutscht. Ich glaube dafür genügt es nicht, nur eine dünne Gummiplatte auf die Unterseite zu kleben. Der Gummi müsste um die Unterkante herum aufgebracht werden, damit die Djembe auch in gekipptem Zustand nicht mehr verrutschen kann.

nach oben springen

#4

RE: Gummifuß für eine Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 06.11.2012 07:28
von raphael • 629 Beiträge | 6362 Punkte

Hallo!

Wenn die Gummiplatte bündig mit dem Holz abschließt, müsste das schon reichen.
In letzter Zeit fällt mir vermehrt auf, wie bequem es ist, Djemben mit Gummifuß zu spielen. Der Kraftaufwand, die Trommel in Position zu halten, ist minimal, das wirkt sich aufs Spiel aus.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael

nach oben springen

#5

RE: Gummifuß für eine Djembe

in Djembe bauen, reparieren und pflegen 06.11.2012 08:24
von juergenkn (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,

ich habe jetzt folgende Lösung.

Im Auto habe ich eine Antirutschmatte (4mm Moosgummi). Dort habe ich einen 5 cm breiten Streifen abgeschnitten.
Diesen habe ich dann mit Pattex um die untere Kante geklebt. Ca. 2cm in der Höhe am Aussenrand..
Die Innenseite habe ich bündig abgeschnitten. Da sich das Gummi ein wenig ziehen lies, passte es recht gut in der Rundung.

Mal sehen wie es sich in der Praxis bewährt.

Zur Zeit bin ich mit der Lösung zufrieden.
Sie trägt nicht all zu sehr auf. Dämpft genügen und das Verrutschen ist auf glatten Böden auch besser gedämmt.

Danke für die Anregungen

Mit freundlichem Gruß
Jürgen

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woelfi57
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 434 Themen und 2656 Beiträge.